Freitag, 6. August 2010

Blog&Hop #4: die neue Aufgabe ***EDITIERT***


Es ist soweit! Erster Freitag im August. Und das bedeutet, die liebe Nina (Toujours-Moi) stellt uns und Euch heute eine neue Aufgabe. Auf der Blog&Hop-Seite findet Ihr den Link zu dem, worüber wir anderen drei uns in der letzten Zeit die Köpfe zerbrochen haben (und auch zu Ninas neuem Blog).
Aber seht selbst! Auch die Links zu Britta und Nina (casi) findet Ihr wie gewohnt bei Blog&Hop.

Und hier ist erst mal mein Beitrag:

... ein kleines Köfferchen ...
... mit Anhänger und sogar mit den typischen Aufklebern ... der Charme vergangener Jahre ...
"In (suit) case of emergency - don't forget"
Lustiges Wortspiel, oder? Darauf kam ich aber auch erst beim Zurechtschneiden des Koffers.

Nina, ich danke für die tolle Aufgabe. Hat viel Spaß gemacht.
Und hier noch ein paar weitere Fotos:
"ja, ihr müsst dann unbedingt mit!
1: Trudi, Rudi und Carlo"

***EDIT***
Nicht, dass Ihr mich hier falsch versteht! Trudi, Rudi und Carlo bevölkern nicht etwa die Rückenlehne unseres Sofas oder hausen auf der nicht vorhandenen Tagesdecke auf unserem Bett und sind erst recht nicht in einer Vitrine im Wohnzimmer ausgestellt. Mitnichten! Das sind doch "nur" die wichtigsten Bezugs"personen" meiner Kinder. *lol* Und ohne die geht nun mal gar nix. Damit könnte ich nicht leben, wenn die 5 im Falle eines Falles getrennt würden ... ;-)

"2: Notebooks mit Fotos
3: alte Fotoalben"

"4: Geld und Papiere
5: meine Louis Vouitton-Taschen"
Und so sieht die Rückseite aus:
Material:
Cosmo Cricket - Nutmeg - Cinnamon
Buchbinderleinen braun
CS dunkelbraun
Dymo-Bänder: gelb, rot, grün, grua, schwarz
Tab-Stanzer von McGill


Und Ihr könnt natürlich auch wieder mitmachen. Wie es geht, könnt Ihr wie gewohnt bei Blog&Hop nachlesen.
Also: traut Euch! Wir würden uns sehr freuen, Euch auch mit dieser Aufgabe wieder inspirieren zu können.

Habt ein schönes Wochenende! Ich werde mich heute und morgen mal für einen Kurzbesuch in meiner alten Heimat und Lieblingsstadt rumtreiben und hoffentlich viel Spaß haben und ganz viele alte Gesichter, Freunde und Kollegen wiedersehen.

xxx Miriam

Kommentare:

  1. Miriam, was für eine wunderbare Umsetzung der Challenge!!! Der Koffer ist so schön geworden, Britta

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee mit dem kleinen Köfferchen ist ja süß und ich kann verstehen, warum Du so manches mitnimmst ;)

    AntwortenLöschen
  3. Hey, Dein Koffer ist ja ein echter Koffer!
    Klasse umgesetzt. Und das entzückende Wortspiel... :)

    AntwortenLöschen
  4. Ach, ein Köfferchen! Das ist super schön geworden :-)

    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen