Montag, 4. Oktober 2010

Donna forever

Gestern war es endlich soweit! Der langersehnte Workshop mit der unvergleichlichen Donna Downey! Hach, war das ein Spaß! Und ein Feuerwerk an Farben und Techniken. Es war einfach klasse und wir hatten einen Riesenspaß. Donna hat eine wirklich ganz eigene Art, Dinge zu erklären und zu "teachen". Locker, unbekümmert, ohne Rücksicht auf Konventionen und immer mutig heraus. Ihr Credo ist, dass man beim Scrappen nix verkehrt machen kann. Man muss sich einfach nur trauen, überhaupt irgendwas zu machen. Eigentlich eine tolle Einstellung, oder? ;-) Da darf auch mal Kleber aufs Foto, da dürfen Pinsel voller Farbe in die nächste getaucht und wieder auf den zu bemalenden Untergrund gebracht werden, da werden Stoffe und Papiere gerissen, als gäbe es kein Morgen. Herrlich, diese grenzenlose Freiheit!
Da der Raum in der Scrapbook-Werkstatt nicht gereicht hätte, wurde das Ganze schräg gegenüber in eine Art Gemeinderaum verlagert. War zwar immer noch reichlich eng, aber im Vergleich immer noch ein Ballsaal.
Jedenfalls hatten wir gut was zu lachen, Donna hat ihren deutschen Wortschatz wieder um einige Begriffe ergänzt (ich sag nur "rechte Seite", "fi..en", "tackern").
Und ich habe wirklich einiges mitgenommen von diesem tollen Tag:
  • ich brauche dringend diese hochpigmentierte Farbe, die Donna so lobt, in Türkis
  • Magenta ist nicht gleichbedeutend mit den "Freunden" von der Telekom, sondern ab sofort eine meiner neuen Lieblingsfarben, wenn es um Canvas geht
  • "brown holes" sind immer noch in und chic. hihi!
  • "Add more water!" ist das ganze Geheimnis.
  • man kann nie genug Gesso im Haus haben
  • Modellierpaste ist nicht jedermanns Ding
  • "There ARE no rules. If you ask me, I'll answer 'jaja'." (Danke Donna, damit wäre dann alles gesagt. *lol*)
  • Donna hat einfach eine wunderbare Handschrift (und ich habe jetzt ein paar Proben davon)
Und jetzt zeige ich Euch noch schnell einen kleinen Sneak auf das, was dann hoffentlich mal ein fertiges Album wird, wenn ich wieder ein wenig Luft habe, um es fertig zu machen.




Es war jedenfalls inspirierend ohne Ende und nun bin ich gewappnet für das, was ich mir für die Zukunft vorgenommen habe: viiiiiiiel mehr mit Canvas und Fabrics im allgemeinen zu machen. Thanks, Donna! Hope to see you once again!

Kommentare:

  1. Das klingt mal nach einen richtig schönen und inspirierenden Sonntag! Die Seite sieht ganz toll aus...das du das so sauber auf Stoff schaffst! Bin schon richtig auf das Endresultat gespannt. Hihi, du bist bestimmt noch auf Wolke 7, oder?
    Ich wünsche dir einen schönen Start in der neuen Woche - Irmchen

    AntwortenLöschen
  2. YEAH YEAH Miriam, es war großartig und bunt und lustig!!! Super beschrieben hast Du das ;-)Ich muss nun erstmal meine Fotos sichten... aber vor lauter Fabric scrappen und painten bin ich da gar nicht so dolle zu gekommen...
    Hoffe wir sehen uns wieder...

    Lieben Gruß
    Imme

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Miriam,
    Ja, jetzt kann ich Gesicht und Namen verbinden ;-)
    Schön, dich dort getroffen zu haben :-)
    ganz liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen