Montag, 18. Oktober 2010

Halloween-Herausforderung: die Goodie-Bags

... oder auch Naschi-Tüten oder auch: das Süße.

Cherryxs / Steffi hatte ja vorletzte Woche bei der kleinen Auslosung des Halloween-Kits gewonnen. Von daher bin ich ihr und Euch noch die Umsetzung ihrer Aufgabe schuldig, die da lautete, dass ich eben mal ein wenig Gehirnschmal in solcherlei Süßigkeiten-Verpackungen stecken soll Gesagt, getan!


Und das sind also die kleinen Tütchen, die ich als Mitgebsel für die Kinder gemacht habe. Grundlage sind schlichte weiße Pergament-Tüten, die ich mit ein paar Kleinigkeiten wie PP, Kreppapier und Stempeln aufgerüscht habe. Die Füllung bilden die praktischen kleinen Haribo-Tütchen und Maoam-Päckchen.



Und die Freunde meiner Tochter, mit denen sie am Sonntag dann um die Häuser zieht, bekommen alle eine von diesen aufgehübschten und natürlich süß gefüllten Dosen. Den Prototypen hatte ich Euch ja schon mal gezeigt.
Und am Rand klemmt überall eine gepimpte Holz-Wäscheklammer. Dafür machen sich Chipboard-Teilchen immer richtig gut.

So, und jetzt lege ich mal die Füße hoch. Kleine Geburtstagspause ...  ;-)
Habt einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Alles liebe zum Geburtstag Miriam!
    Schlichtweg alles Hammer Halloweenteilchen die du gemacht hast! Bin hin&weg !
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  2. oh miriam, ja da schließe ich mich an - ich wünsch dir einen wunderschönen geburtstag!!! :-) und was du da wieder alles gewerkelt hast, find ich super! Besonders die Dosen gefallen mir :-)) glg claudia

    AntwortenLöschen