Freitag, 19. November 2010

Ausgeflogen

Für die Geschäftseröffnung des süßen Ladens, in dem ich ein paar meiner kreativen Ergüsse zeigen darf, hatte ich ein Türschild gewerkelt, das den Kunden immer zeigt, ob sie herein kommen können, oder ob das Shop-Personal ausgeflogen ist.
Die Flügel habe ich frei Hand aus Windradfolie ausgeschnitten und mit Brads an dem Schild befestigt. Damit die auseinandergebogenen Beinchen der Brads auf der Herein-Seite nicht zu sehen sind, habe ich große Prima-Flowers zum Cachieren genommen.
Die Alphas sind mal wieder von Scenic Route.
Die großen Wölckhen habe ich mit der QuicKutz Squeeze ausgestanzt und die Formen einfach mit einem schwarzen Stift nachgezogen.

Kommentare:

  1. Das Schild ist ja super schön geworden.
    Sag mal, ist das Dymo Band vom letzten Post so halb durchsichtig? Das sieht so cool aus. Wo bekommt man das denn her?! Ich habe es noch nie irgendwo gesehen.....

    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Nina, das ist ein transparentes Dymo-Band. Ich habe es aus Amiland. Wie so viele meiner Bänder. Da gibt's einfach deutlich schönere und viel mehr Farben als hier. Sogar Gold, Braun, Apfelgrün, Pink und solche Sachen bekommt man da. Ein Pradies ... ;-)
    LG, Miriam

    AntwortenLöschen