Samstag, 1. Dezember 2012

1. Dezember: Filz-Tannenbäume

Blog.Adventalender 2012-2

momentan ... ist mir so adventlich, wenn ich Euch jetzt willkommen heiße zu meinem diesjährigen Blog-Adventskalender. Also: herzlich willkommen und viel Spaß hier in den nächsten Wochen bis Weihnachten! Ich hoffe, ich kann Euch ein wenig weihnachtlich einstimmen, Euch ein Lächeln oder vielleicht auch mal einen kleinen Kiekser der Begeisterung oder Überraschung entlocken. Und vielleicht mögt Ihr das eine oder andere ja auch selber ausprobieren oder lasst Euch zu ganz eigenen Lifts inspirieren. Das würde mich freuen. Ebenso, wie ich mich über Eure Kommentare freue.
Also, nehmt Euch einfach jeden Tag eine gute Tasse Tee oder Kaffee, ein paar Minuten Ruhe und schaut Euch um!

Und nun geht's los. Den Auftakt bilden kleine Tannenbäume, die schnell gezaubert sind und richtig was her machen. Insofern sind sie toll zum selber behalten, aber genauso cool, um als Adventsmitbringsel zu dienen. Und ebenso gut machen sie sich an den Feiertagen dann auch als Tischdeko.

DSCI1217

Ich habe runde Holzzscheiben aus dem Baumarkt geholt. Die gibt es in zig verschiedenen Größen, mit und ohne Fräsung. Sollte noch kein Loch für die dünne Holzstange, die es ebenfalls im Baumarkt gibt) drin sein, ist dieses ganz schnell mit einem Bohrer gemacht. Das kann jeder. Auch der, der von sich behauptet, handwerklich nicht geschickt zu sein.
Holzleim hält beide Teile bombensicher zusammen. Sobald der Leim trocken ist, kann das Gebilde angestrichen werden. Ich habe Holzlack dafür verwendet, da ich den eigentlich eh immer zu Hause habe (gibt ja immer wieder mal was, was nicht sicher ist vor einer Frischekur). Ihr könnt aber auch Acrylfarbe nehmen. Die trocknet auch deutlich schneller.

DSCI1212

DSCI1214

In der Zwischenzeit nehmt Ihr ein Stück Filz formt daraus kegelförmige Tüte. Wie ihr den Filz zusammenhaltet? Da gibt es mehrere Möglichkeiten: tackern, kleben (am besten mit der Heißklebepistole) oder so, wie ich es gemacht habe: nähen. Dazu habe ich eine Stopfnadel mittlerer Stärke und etwas Stickzwirn genommen. Einfach mit einer Art Steppstich zusammennähen, die Enden jeweils gut verknoten und die Enden danach kurz abschneiden.

Hier könnt Ihr die Naht noch mal besser sehen:

DSCI1215

Dann kommt eine ordentlich Ladung Glibber aus der Heißklebepistole in die Spitze der Filztüte, die dann über das Ende des Holzstabs gestülpt wird. Der Rohbau des Bäumchens steht damit. Und nun könnt Ihr es nach Herzenslust aufrüschen - mit allem, was Eure Embellikiste so hergibt: Zackenlitze, Bommelborte, Brads, Stecknadeln mit Deko-Köpfen, Stanzteile, Draht, Knöpfe, Glitzerkram ...Eurer Fantasie sind da wirklich keine Grenzen gesetzt.
Hier noch ein paar weitere Modellbeispiele:

DSCI1223

Und wenn Ihr keinen Baumarktbesuch auf dem Plan stehen habt, könnt Ihr auch Schaschlikspieße aus Holz nehmen. Dann aber ein kleineres Baumformat und somit ein kleineres Stück Filz wählen, damit die Angelegenheit nicht zu wackelig wird. Die Spiele könnt Ihr dann in leer Flaschen oder hohe Gläser stellen oder Ihr piekst sie in Blumentöpfe oder mit Sand gefüllte Gefäße.
Und nun viel Spaß beim Nachwerkeln! 

Kommentare:

  1. Ha, da geistert ja noch wer durch die Nacht. ;-)
    Sehr schön, deine Tannenbäumchen. Die machen wirklich was her.
    Ich wünsche dir und den Kids ein schönes Adventswochenende.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Miriam!
    Du spekulierst auf Verzückungslaute? Da hast Du: ***quiiiieeek***
    :-)
    Die Bäumchen sind ja wohl total süß!
    GLG, Mel

    AntwortenLöschen
  3. Hach, mein erstes "Türchen" in diesem Jahr...Danke, danke für diese tolle Idee! Ich freue mich auf die kommenden Wochen.
    LG - Irma

    AntwortenLöschen
  4. Dein Bäumchen sieht super aus!
    Und es passt perfekt zum Advents-Special von Scrap the Mag. Wenn Du Lust hast, dann schau doch morgen mal vorbei:
    http://scrapthemag.blogspot.de/

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine entzückende Idee!! :)

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine süße Idee! Danke für die Inspiration!
    Ich wünsch dir einen schönen 1. Dezember und eine tolle Adventszeit

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  7. Da muß ich ja mal ganz laut sagen...
    wie schön - dass es bei dir wieder einen Kalender gibt! :)
    Tolle Tannen ;)
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schick, die würd ich gern bei Pinterest pinnen, wenn du nichts dagegen hast.
    Sehr elegant und für mich eine neue Idee. Danke fürs Zeigen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das darfst Du gerne, liebe Nadine.
      Ich freu mich, wenn sie Dir gefallen.
      LG, Miriam

      Löschen
    2. Danke für die Rückmeldung, Miriam. Ich sehe aber gerade, dass Flickr das Pinnen verhindert. Na macht nichts, die schönen Bäumchen vergesse ich auch so nicht!

      Löschen
  9. Ach das sind ja wundervolle Tannen!
    Ich bin total begeistert!!!!

    AntwortenLöschen