Freitag, 21. Dezember 2012

21. Dezember: Essbare Streudeko



Blog.Adventalender 2012-2

momentan ... bin ich total vergrippt, mag nicht vor die Tür und hangele mich von Medikamenteneinnahme zu Medikamenteneinnahme. Da bleibt nicht viel anderes, als schlafen und sich mit netten Dingen zu beschäftigen, für die man das Haus nicht verlassen muss. Und da kommt man auf die seltsamsten Ideen, kann ich Euch sagen.
Handstanzer hat jeder. Papier hat damit auch schon jeder bearbeitet. Aber ich sah mich plötzlich vor der Frage, was man damit sonst noch anstellen kann. Und da kam mir die Idee: wie wäre es denn mal mit essbarer Streudeko für den Weihnachtstisch oder auch Steuseln auf Plätzchen? Beim Supermarkt an der Kasse habe ich dann grünes Esspapier entdeckt und schon war die Idee geboren: wir stanzen heute mal Esspapier!

DSCI0541

Ich hab's mit einigen Stanzern ausprobiert, aber es funktionert leider nicht mit allen. Es hängt zu allererst davon ab, wie dick der Schlitz ist, in den das Papier eingeschoben wird. Daran scheitert's bei einigen schon. Andere sind nicht geeignet, weil die Motive zu filigran sind und das Esspapier beim Stanzen dann leicht bricht und zerbröselt. Insofern sucht Euch am besten solche mit flächigen Motiven heraus, die einen relativ großen Einführschlitz haben. Und dann kann's schon losgehen! Bei uns landen die kleinen Dingsis dieses Jahr jedenfalls auf den Tellern und sicher auch noch auf einigen Plätzchen, die morgen noch in den Backofen wandern.

DSCI0540

Viel Spaß beim Nachmachen!
Habt einen hoffentlich schönen letzten Arbeitstag vor dem Fest! Und lasst Euch vom heutigen Weltuntergang bloß nicht unterkriegen! 


Credits: Fiskars, Knorr Prandell, EK Success

Kommentare:

  1. Hallo Miriam,
    was für eine drollige Idee.
    Diese Herzchen werden sich auf den Keksen bestimmt gut machen.
    Dir wünsche ich gute Besserung und nicht zuviel Weihnachtsstress.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Das ist aber eine tolle, seltsame Idee. Das werde ich auch mal versuchen.
    Gute Besserung wünscht Carol

    AntwortenLöschen
  3. Ja das ist genial, das hab ich auch schon mit normalen Backoblaten ausprobiert! Da konnte man sogar so filigrane Teile wie Schneekristalle ausstanzen! n:D

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee, wäre ich nie drauf gekommen.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen