Samstag, 6. April 2013

Enamel-Dots, die neuen Lieblinge der Scrapperszene

DSCI1355

momentan ... kriege ich immer noch so viele nette Reaktionen auf meine letzten Layouts. So was freut die Scrapperseele natürlich immer. Aber dass mich auch so viele interessierte Nachfragen zu der Günstig-Variante der Enamel-Dots erreichen, hat mich dann doch überrascht. Aber ich hab's Euch ja versprochen: ich lüfte das Geheimnis und teile den Tipp gerne mit Euch. Heute. Jetzt. Hier. Bitteschön!

DSCI1475

Ja, das ist das ganze Geheimnis: sogenannte Perlenmaker oder auch Pearlmaker. Die gibt es von diversen Firmen und kosten rund 1,50 bis 4 Euro das Stück. Die funktionieren im Endeffekt so wie Glossy Accents und Stickles. Die Quetschflasche zusammendrücken und los geht's!
Auf Papier hält das Zeug total bombig. Da gibt's mal nix. Man kann sie also direkt aufs Layout aufbringen. Hat nur einen kleinen Nachteil - genau wie bei Glossy Accents und Stickles: es gibt eine Trocknungszeit. Gaaaanz doof. Wir Scrapper sind ja immer so ungeduldig. *lol*

DSCI1333

Was macht frau also? Klar: Auf Vorrat produzieren, indem verschiedene Farben und Größen auf eine mit Pappe verstärkte Klarsichthülle aufgespritzt und am besten über Nacht getrocknet werden. Danach kann man sie unten drunter mit einem Mini-Glue Dot versorgen und dann wieder ab auf die Folie. So lassen sie sich wunderbar aufbewahren und sogar zu Crops mitnehmen. Und man hat eben keine Trocknungszeit mehr. Seeeehr praktisch!

DSCI1334

Und ganz ehrlich: sind die so viel schlechter als das Original? Ich finde nicht. Mir reichen die jedenfalls und ich freue mich bei jedem Layout, das damit entsteht, darüber, dass mich die kleinen Dinger nun viel weniger gekostet haben. Denn die Menge, die man aus einer Tube herausbekommt, ist unglaublich. Insofern: es lohnt sich!!!
Noch ein paar Beispiele gefällig?

DSCI1365-1

DSCI1426

DSCI1473

So, damit wünsche ich Euch einen schönen kreativen Tag. Ich sehe schon, wie's jetzt bei Euch rattert: wo bekomme ich diese Perlenmaker? Klar, online gibt es sie in unzähligen Shops. Aber wenn Ihr in Eurer Nähe einen Bastelladen, ein Schreibwarengeschäft oder einen 1 Euro-Laden habt, dann dürftet Ihr dort ganz bestimmt auch schon fündig werden. Ich hab mir letztens auch noch ein paar weitere Farben gesichert. Sicher ist sicher ...
Würde mich freuen, wenn Ihr mir mal von Euren Erfahrungen berichtet und vielleicht auch noch andere Anwendungsmöglichkeiten für mich auf Lager habt.


Stuff: Stanger

Kommentare:

  1. Mensch, die Flasche hatte ich neulich in der Hand, für 1,50€. Und was mach ich? Hab sie zurückgestellt, brauch ich nicht, wofür? Siehste mal...also nix wie hin zu Tedi, heute Nachmittag nach der Arbeit ;) Haben die schon offen *auf die Uhr guck* Lg Vicky und danke für diesen Tip!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Miriam,
    auch ich hatte diese Flaschen in der Hand und habe sie wieder zurückgestellt. Gaaaanz lieben Dank für den Tipp.. das muss ich probieren !
    Schönes Wochenende wünscht Carol

    AntwortenLöschen
  3. Erst mal Danke für den genialen Tip!
    Ich müßte hier sogar noch irgendwo ein Fläschchen rumfliegen haben....
    Tedi.... wo is´n hier der nächste--- gleich mal nachschau´n geh´n!

    Gruß und schönes Wochenende,
    scrapkat

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Miriram,

    wow, das ist ja mal ein toller Tip: Ich sehe mich schon zum Kreativmarkt fahren:-))

    Liebe Grüße
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  5. Ein super Tipp, vielen Dank! Sag mal, werden die Tropfen so richtig fest? Ich habe "liquid Pearls" in einem alten Fotoalbum und die haben mit der Zeit das Muster des Trennpapiers angenommen ;-)
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den Tipp! Ich hab mir zwar letztens so eine Flasche gekauft, aber auf die Idee, nicht nur so kleine Perlchen zu machen, bin ich gar nicht gekommen. Und auf das vortrocknen lassen schon gar nicht.

    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  7. Ich schon wieder, habe mir 5 Flaschen gekäuft ;) Einmal bei Tedi und bei Mc Geist, hihi, bei Tedi hatten die nicht mehr so tolle Farben. Und heute abend mache ich mich mal dran und probiere mich im Perlenzauber...

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt werde ich heute Mittag auch mal die Shops ablaufen. Tolle Sache. Danke
    Lg
    Emma

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja super! Ich hab den Perlenpen in vielen Farben und mag ihn am liebsten in transparent, als Tau- oder Wassertropfen....Danke für die tolle Idee! ich schau mich noch ein wenig um:-)
    Liebe Grüße,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  10. Cooool!!!
    Ich geh dann mal schauen was mein Lager so hergibt ;-)

    Danke
    Ute

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Miriam,

    gaaaaaaaaaanz lieben Dank für diesen tollen Tipp!!! Bin hin und weg!
    Hab jetzt leider keine Zeit mehr zu schreiben, muss schnell einkaufen gehen, um ein paar Enamel Dots zu produzieren *grins*.

    Herzliche Grüße schickt Dir
    Hanna

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank für diesen tollen Tipp Miriam! Ich bin den Enamel Dots ja auch verfallen. Da werd ich wohl mal dringend Perlen Marker shoppen gehen...
    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. OOOOHHHHH!
    Vielen Dank für den Tipp!
    Das werde ich sofort ausprobieren.
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Ich war heute auch shoppen - vielen Dank für diese tolle Idee!
    Du kannst auch mehrfarbige Dots machen, einfach kleine andersfarbige Pünktchen in einen größeren Dot tropfen und mit einem Zahnstocher vorsichtig einen Strich hindurchziehen, als würdest du die kleinen Dots teilen wollen, schon hast Du Herzchen. Ist ein bisschen Übungssache. Viel Spaß weiterhin und liebe Grüße von Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pssssssssst, liebe Ines! ;-)
      Kannst Du bei mir auf den Scraptisch gucken? Was meinst Du, was ich letztes Wochenende gemacht habe? Der Post dazu ist in Vorbereitung. Ich denke mal. am Wochenende werde ich's schaffen.
      Aber ich freue mich total, dass ich so vielen - und auch Dir - mit meiner Idee eine Freude machen konnte und dass Du Dich inzwischen auch schon mit dem Perlenstöffchen ausgetobt hast. Ich hoffe, Du schaust wieder vorbei, um Dir Vol.2 auch noch anzusehen.
      LG, Miriam

      Löschen
  15. Toll, toll, toll!!! :)
    Wird direkt mal nachgemacht. Demnächst. Wenn ich diese Flaschen organisiert bekomme. :)

    AntwortenLöschen
  16. Ich hab die auch, aber abgesehen von der Trocknungszeit stört mich dass die bei mir immer so extrem bollerig werden. Wie bekommst du die so schön flach?

    AntwortenLöschen
  17. Habe die Perlen-Pen - Stanger - vor längerer Zeit auch bei Tedi gesehen und gekauft (irgendwann brauch ichs bestimmt) und habe sie auf älteren T-Shirts ausprobiert und festgestellt, dass die Perlen wirklich bombenfest halten. Auch nach mehreren Wäschen.
    Nun habe ich von einem neuen T-Shirt die eingenähte Stickerei entfernt, weil sie so gekratzt hat und werde auf die kleinen Löchlein, die dabei entstanden sind Perlen aufsetzen; so können auch keine Maschen laufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte, das ist ja auch eine tolle und clevere Idee! Muss ich mir merken. Danke für den Tipp!
      LG, Miriam

      Löschen