Montag, 20. Januar 2014

Aus Sch... Gold machen - aber nicht beim CROP ROYAL 2014

IMG_1428

momentan ... ärgere ich mich noch immer schwarz über diese grottenschlechte Veranstaltung, bei der ich mich letztens mit ein paar Bekannten rumgetrieben habe. Buchbinde-Workshop. Und wir freuten uns seit Wochen darauf - zumal er schon für Dezember angesetzt war und dann kurzfristig ausfiel. Jetzt wurde er dann nachgeholt. Unglaublich ...
Stellt Euch vor, Ihr sitzt da voller Erwartung und freut Euch wie Bolle auf diesen Tag und dann kommt da so ein Huhn reingegackert und stellt sich mit folgenden Worten vor: "Ich bin *biiiiiep*. Ich bin Diplom-Künstlerin und ich leite heute diesen Kurs bei Euch." Kurzer Zeitraffer. Dann fragt sie: "Wer seid Ihr denn, wie alt seid Ihr, wo kommt Ihr her, was macht Ihr beruflich und habt Ihr schon Erfahrungen im Buchbinden?" OK, soweit ist ja noch nichts einzuwenden - außer vielleicht dieser Einstieg mit dem Diplom-Künstler. Aber gut ...
Wenn es sie dann aber wenigstens in irgendeiner Weise tatsächlich interessiert hätte, welche "Vorbildungen" die Teilnehmer denn haben. Mit dem Begriff "Scrapbooking" konnte sie schon mal gar nichts anfangen. Ich sag Euch: 4 Augenpaare guckten sich völlig entsetzt und verständnislos an. ;-)
Und dann kannte die Dame da vorne anscheinend nur zwei verschiedene Bindungen und war so was von schlecht vorbereitet. Das einzige, was sie als Muster zeigen konnte, war ein völlig hässliches Teilchen mit japanischer Stabbindung in DIN A6 - und das passende Negativbeispiel. An Material hatte sie nur Billig-Papiere dabei, die es immer wieder mal blockweise bei den diversen Discountern für alle möglichen Bastelarbeiten gibt. Buchbindezwirn? Davon hatte sie anscheinend noch nie was gehört. Sie bat uns allen Ernstes, mit fusseligem Nähgarn zu arbeiten, was wir dann aber dankend ablehnten. Wir durften alles benutzen, was in dem Werkshopraum vorhanden war. Also machten wir uns in den diversen Kisten erst mal auf die Suche, nach geeignetem Zwirn und wurden tatsächlich in der Nähkiste fündig. Leute, Leute, da waren wir schon das erste Mal drauf und dran, unser Geld zurückzuverlangen und zu gehen.
Um es kurz zu machen: so ging es in einer Tour weiter und der ganze Kurs war ein einziges Desaster. Irgendwann stand sie immer so, dass sie uns im Blick hatte und über die Schulter gucken konnte, um sich Tricks und Kniffe abzugucken. Dass man beispielsweise am besten eine Ahle nimmt, um Löcher zu stechen - Fehlanzeige. Sie wusste anscheinend nicht mal, was das ist. Dass man die Löcher durch mehrere Lagen gefalztes Papier am besten im Knick eines Telefonbuchs oder eines alten Katalogs sticht - völlige Verständnislosigkeit. Dass man eine gerade Anzahl Löcher braucht, um die Bindung, die sie uns dann für dickere Alben empfohlen hatte ... Nö, 5 Löcher sollten wir machen. Und darauf angesprochen, dass das so nicht geht und nicht symmetrisch wird, wurden wir abgespeist mit der Lösung: "Dann macht halt in die Zwischenräume immer noch ein Loch." Ja klar, wenn ich 5 Löcher habe, gibt das 4 Zwischenräume. Wenn ich in diese dann widerum ein Loch mache, rechnet Adam Riese 5+4=9. Suuuuper! Damit komme ich ja ganz toll auf meine gerade Anzahl Löcher. *rauchwolkenwegpust*
Ganz ehrlich: wenn ich nicht so geschockt und gefrustet gewesen wäre, ich hätte die ganze Zeit nur schreien können über so viel Unvermögen. Unglaublich! Und so was wird auf die Menschheit losgelassen.
Das Beste war dann echt, als ich fragte, was sie denn überhaupt für eine Künstlerin sei. Eine bildende Künstlerin (allein dieses nicht gewollte Wortspiel an dieser Stelle hat mir schon einen innerlichen Lachflash beschert) ... Aha, ja aber bildende Kunst ist ja ein weites Feld. Sie meinte dann irgendwas mit Malerei und Skulpturen. Bis meine eine Bekannte ihr auf den Kopf zusagte: "Du bist doch Keramikerin, oder?" Das saß! Damit hatte sie wohl nicht gerechnet. Wie konnte sie denn vorher auch nur im Internet recherchieren!
Jedenfalls frage ich mich immer noch, warum man als Keramikerin dann Buchbindekurse geben muss. Das ist so, als wenn ich als Scrapper nun hingehe und Töpferkurse gebe. Und dann bin ich in der ersten Stunde total baff, dass es so was wie eine Drehscheibe gibt und dass man sich beim Drehen die Hände befeuchten sollte. Ja nee, is klar ...
So war jedenfalls unser toller Buchbinde-Workshop. Ich glaub, ich bin jetzt erst mal geheilt von Kursen, bei denen ich den Dozenten nicht kenne.

IMG_1422

IMG_1424

IMG_1425

Jedenfalls - um zum Titel des Posts zurückzukommen - habe ich dann versucht, aus dem versauten Rohling mit den 5 Löchern noch was Gescheites zu machen. Herausgekommen ist dann das kleine Büchlein (A5), das ich letztlich ganz anders gebunden habe. Außerdem hat es ein Graupappe-Cover bekommen, das ich mit wundervollem PP von My Mind's Eye bezogen habe. Mein Dank geht an dieser Stelle an Steffi, die dieses herrliche Papier dabei hatte. Sie hat mir damit noch halbwegs den Tag gerettet.

Crop Royal-Werbebanner mit Text-Final

Ganz ehrlich: sollte beim CROP ROYAL 2014 irgendjemand den Eindruck haben, er fühle sich so, wie oben beschrieben, dann darf er mir ungefragt in den Hintern treten. Nee, wirklich, das war so unglaublich, dass ich gar nicht darüber hinwegkomme. Aber eins weiß ich: UNSER Wochenende im Oktober wird anders. Ganz anders. Versprochen! Wir werden gut vorbereitet sein, wundervolle Projekte für Euch erdacht haben und auch sicher auf jede Frage eine kompetente Antwort auf Lager haben. So was wie diese Grottenveranstaltung braucht kein Mensch. Von daher: freut Euch mit mir auf ein tolles Wochenende im Oktober in "unserem" Schlösschen. Da wird keiner aus Sch... Gold machen müssen. Da wird es vernünftige Anleitungen geben, ein hübsches Materialpaket und vor allem: wer Fragen hat, bekommt auch Antworten.

Die ersten Projekte sind bereits in Arbeit bzw. schon fertig. Und Ihr dürft gespannt sein. Ich glaube, wir haben da eine sehr schöne Mischung für Euch in Vorbereitung. Allein das Schwelgen in den Materialien ist schon toll. Aber das Ausdenken und Ausprobieren erst! Es macht einen Heidenspaß!!! Aber ich möchte noch nicht zu viel verraten. Im Frühjahr werdet Ihr aber bereits die ersten Sneaks erhalten und rechtzeitig vor der Veranstaltung gibt es dann auch die Mitbringliste, damit Ihr wisst, was Euch ggf. noch an Kleinigkeiten fehlt, und damit Ihr entsprechende Fotos mitbringen könnt, um hinterher glücklich mit schönen Layouts und anderen Dingen nach Hause zu fahren und hoffentlich noch lange von einem tollen Wochenende zu zehren. So ist der Plan. Und so machen wir das auch, OK? ;-)

Für alle Interessierten, die sich noch nicht angemeldet haben, aus gegebenem Anlass noch mal der Hinweis: der CROP ROYAL 2014 ist ausgebucht! SORRY!!!
Sollten wider Erwarten noch Plätze frei werden, so werden sie erst mal den Leuten angeboten, die sich bereits auf der Warteliste befinden. Sollte dann doch noch was frei sein, werde ich hier auf meinem Blog darüber berichten.

So, beim nächsten Mal gibt es wieder Positiveres zu berichten. Versprochen!
Genießt den Tag! ♥ 

Material: My Mind's Eye

Kommentare:

  1. Ist ja echt unglaublich sowas! Ich würde wohl trotzdem noch Beschwerde einreichen, denn veralbern kann man sich ja auch selber. Und so kann man vielleicht verhindern, daß noch mehr Leute gefrustet werden!
    Aber trotz aller Widrigkeiten, finde ich ist dein Album doch sehr hübsch geworden! :D

    Gruß und schönen Wochenstart,
    scrapkat

    AntwortenLöschen
  2. schade um die zeit und das geld! aber umso mehr freue ich mich auf den crop royal! :)

    viele grüße
    daniela

    AntwortenLöschen
  3. Alles ist zu irgend etwas gut. Ich jedenfalls habe sehr gelacht!
    Wie kann man denn dermaßen inkompetent sein und dann noch einen Workshop abhalten wollen???
    Am allerbesten hat mir die Stelle mit der "Keramikerin" gefallen. ;)
    Dein Mini sieht trotz alledem echt toll aus!
    Viele liebe Grüße, Dörthe

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja wirklich schade mit dem Workshop, v.a. um Zeit und Geld. Immerhin hat die Dozentin noch was von euch gelernt :o) Dein Büchlein ist aber noch sehr hübsch geworden.
    Viele Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  5. hört sich wirklich nicht gut an :(
    eure veranstaltung lässt da sicherlich nichts zu wünschen übrig!

    glg
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. Da haste ja was mitgemacht! Sei froh, dass dein Album noch so schön wurde und ich bin davon ÜBERZEUGT, dass der Crop der Knaller werden wird und ich freu mich schon wie Bolle auf die Sneaks :0)))))))))
    GLG, Corinna

    AntwortenLöschen
  7. Dein Büchlein sieht klasse aus.
    Das andere ist echt nicht gut .... Gibt es aber scheinbar in allen möglichen Bereichen ...
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen