Donnerstag, 1. Dezember 2016

Blog-Adventskalender: 1. Türchen - 24 Dinge, die du bis Weihnachten getan haben solltest


momentan ... Dezember! Ja: endlich Dezember! Und was tut man da? Na klar: Türchen öffnen. 😉
Nach zwei Jahren erzwungener Abstinenz, weil einfach nicht genug Zeit war, bzw. berufliche und private Dinge einfach dagegen standen, gibt es heute den kleinen Wiedereinstieg in die Riege der Adventskalender-Anbieter im Netz. Aber da es inzwischen schon so viele kreative tägliche Beglückungen gibt, reihe ich mich da nicht auch noch ein. Die Adventszeit soll ja für euch schließlich nicht in dem Stress enden, dass ihr eine ToDo-Liste für 20 Jahre, aber keine Zeit habt, sondern ihr sollt einfach jeden Tag eine kleine Idee oder Anregungen bekommen, die euch zum Lachen, aber gerne auch zum Nachmachen verführt. Ich wünsche euch dabei ganz viel Spaß - mindestens so viel, wie ich beim Ersinnen hatte. Das Motto lautet: 
24 Dinge, die du bis Weihnachten getan haben solltest.

Und so öffnet sich nun Türchen Nr. 1 für euch:

Lerne ein Weihnachtsgedicht auswendig und rezitiere es, wann immer liebe Freunde, Familie oder Kollegen beisammen sind – solange, bis auch der letzte die Augen verdreht oder vor Rührung feuchte Augen bekommt, sobald du den Mund aufmachst. 😉
Einen schönen 1. Dezember! Und bis morgen dann! Ich bin gespannt auf eure Berichte, wie eure neue Gedicht-Liebe bei euren Mitmenschen angekommen ist. 

Und dann hätte ich auch gleich noch einen ganz besonderen Tipp für euch: 


Schaut dort unbedingt vorbei! Dort wird euch ebenfalls jeden Tag eine kleine Überraschung erwarten. Viel Spaß dabei!
Bleibt kreativ! 

Kommentare:

  1. das finde ich ja eine so coole Idee!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Miriam, deine Idee ist aber klasse. Ich werde auf jeden Fall jeden Tag vorbei schauen.

    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Steffi. Da würde ich mich aber sehr freuen.
      LG, Miriam

      Löschen