Samstag, 3. Dezember 2016

Blog-Adventskalender: 3. Türchen - 24 Dinge, die du bis Weihnachten getan haben solltest





momentan ... öffnest du das 3. Tüchen.
Zeit, um euren Wunschzettel schreiben. Sei es, um ihn direkt an den Weihnachtsmann oder das Christkind zu schicken  - oder, um ihn eurem Schatz gaaaaanz unauffällig zwischen die Seiten der Tageszeitung zu stecken. Andere Variante, die euch auch sicher viel Aufmerksamkeit (und wer weiß, vielleicht auch die eine oder andere zusätzliche mildtätige Gabe) zuteil werden lässt: gestaltet euren Wunschzettel besonders schön und passend zu eurer Lieblingskleidung. Anschließend laminieren, Loch am oberen Rand stanzen und euch mittels eines Bändchens um den Hals hängen. So kann jeder, der euch begegenet, gleich eure Wünsche von den Augen - äh, vom Zettel natürlich ablesen. 

Wer den Wunschzettel dann doch lieber verschicken will, für den habe ich hier die passenden Adressen, die auf den Briefumschlag gehören:


An den Weihnachtsmann
Weihnachtspostfiliale
16798 Himmelpfort


An den Weihnachtsmann
Himmelsthür
31137 Hildesheim


An das Christkind
51777 Engelskirchen



An das Christkind
21709 Himmelpforten



An das Christkind
97267 Himmelstadt



Und auch der Nikolaus kann angeschrieben werden:


An den Nikolaus
49681 Nikolausdorf



An den Nikolaus
66351 St. Nikolaus


Viel Spaß beim Listenschreiben und -verschicken! Und eine tolle Antwort ist bei den Anschriften angeblich garantiert. 


Und eine weitere Inspiration in Sachen Weihnachtskarten habe ich natürlich auch noch für euch. Heute mal ganz zart in weiß-grau. Ganz schlicht und zurückhaltend, aber sehr fein und edel, wie ich finde. 


Die Karte an sich ist wieder aus dem tollen Cardstock von Auf deine Weise (ganz ehrlich: meinetwegen bräuchte es keinen anderen mehr zu geben - der erfüllt alle Wünsche), genau wie die die Grundlage für das Stanzteil. Stanze übrigens von Lawn Fawn. Daz dann ein bissi Washi und ein süßer kleiner Textstempel von creative-depot. Hab ich schon mal erwähnt, dass ich das Stempelst "Besinnliche Weihnachten" ganz besonders wegen dieser beiden schmalen Textstreifen so liebe? Die sind so herrlich variabel einsetzbar. Und sind wir doch mal ehrlich: große plakative Schriftzüge kann ja jeder. Aber so ganz feine zarte Textstempel, die zudem noch so toll zu stempeln sind, gibt es nicht so oft. Und hier hat man auf jedem Streifen gleich drei auch einzeln verwendbare Texte für Karten und Anhänger. So mag ich das. 
Habt ein schönes 2. Adventswochenende, viel Spaß beim Wunschzettelschreiben und: 
Bleibt kreativ! 


Verwendetes Material: Auf deine Weise, Creative-Depot, Lawn Fawn, Sizzix

Kommentare:

  1. Eine tolle Karte hast du gewerkelt und danke für die Adressen. Dann will ich mal loslegen mit meinem Wunschzettel. Dir einen schönen 2. Advent
    Liebe grüße von Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Karte zeigst du uns da - richtig harmonisch kombiniert und ein kleiner Augenschmaus :) Die Adressen für Wunschzettel find ich als Idee sehr süß - vielleicht sollte ich auch mal einen schreiben? Wär schon witzig, ob was zurückkommt!
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen herzlichen Dank, liebe Eunice. Und ich drücke ganz doll die Daumen für deinen Wunschzettelversand. ;-) Aber man muss schon daran glauben, weißte ja ... Zu denen, die nicht an den Weihnachtsmann glauben, kommt er auch nicht.
      LG, Miriam

      Löschen
  3. Hey Miriam,
    vielen dank für die Inspiration - deine Karte ist echt absolut mein Geschmack! - und auch für die Adressen...dann werde ich meine Endlosliste mal als Paket versenden...hihi...
    Ich wünsche dir eine gemütliche Adventszeit <3
    Bis bald,
    Meli

    AntwortenLöschen