Freitag, 10. Februar 2017

Glückwunsch mit Sternen


momentan ... probiere ich. Und zwar gerne mal aus. Diesmal: Was kann man noch aus Probestempelabdrücken herstellen? Na klar: Tags gehen fast immer. Und auf eine Karte schafft es so ein kleines Dingsi eigentlich auch ganz fix. Unterm Strich: eine praktische und hübsche Kombination.
Ich muss doch, wenn wieder tolle neue Stempel vom Creative-Depot ins Haus flattern, immer gleich mal quer durch die Sets probestempeln. Und warum sollte man das nur für die Mülltonne tun? Also gleich auf schönen weißen Cardstock von Auf deine Weise und dann kann man das Ergebnis auch noch weiterverwenden. 


Dieser Stempelabdruck hier stammt aus dem Baby-Set "Hase". Muss ja nicht immer nur auf Babykarten landen. Ich finde, er macht sich auch prima auf dieser Karte (der Rohling ist wieder von Auf deine Weise), die in meiner Vorstellung z. B. gut für einen Jungen im Teenie-Alter passt, die es ja gerne mal cool mögen. Da kann ja manchmal jedes Chichi zu viel sein. Aber Sterne gehen doch irgendwie immer. Also schön Ton in Ton und lediglich ein kleines Sternchen passend zum Tag eingefärbt. So bleibt's harmonisch.
Noch ein Bändchen und eine Quetschperle aus dem Fundus und feddisch.
Bleibt kreativ! 


Verwendetes Material: Auf deine Weise, Creative-Depot, Heidi Swapp, Core'dinations, Crealies

Kommentare:

  1. STIMMT! Sterne gehen einfach immer ;) Schöne Resteverwertung!
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Miriam,
    eine ganz tolle Karte mit wunderbarem Layout!!! Die Resteverwertung kann man nicht erkennen, das muss einfach so!!! Mir gefällt`s super!
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Hanna

    AntwortenLöschen