Montag, 3. Mai 2010

Ein Setzkasten zum 50. Geburtstag


Irgendwie häufen sich im Moment die runden Geburtstage. Zum 50. meiner Schwägerin habe ich mir endlich mal einen Setzkasten vorgenommen. So einen wollte ich schon so lange mal machen.

Verwendet habe ich ganz viele kleine Fotos, viele PP-Reste, Ribbon, ein paar Knöpfe und anderen Schnickschnack. Hat total Spaß gemacht. Was bin ich froh, dass ich noch einen Setzkasten hier stehen und den sogar auch schon grundiert habe. ;-) Der wird dann demnächst in Angriff genommen.

Kommentare:

  1. Hallo Miriam,
    ist wunderschön der Setzkasten, auf so eine Idee muß man erst mal kommen, gefällt mir super gut.

    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Das ist sooo ein tolles Geschenk - deine Schwägerin wird sich freuen :-)

    AntwortenLöschen
  3. gaaanz toll! woher hast du denn den kasten? selber gemacht?

    AntwortenLöschen
  4. Woah, wie cool! Diese Kästen fand ich ja immer schon extrem toll. Aber ist das nicht auch sehr fummelig in der Herstellung?

    AntwortenLöschen
  5. @scrapperia: ach nein, so fummelig ist das gar nicht. trau dich ruhig mal! das macht irre spaß.

    AntwortenLöschen