Freitag, 17. Dezember 2010

17. Dezember: Genähte U-Heft-Hülle


Heute gibt's ein schnelles und einfach zu machendes Geschenk für die Mamis mit noch kleineren Kindern, die immer noch regelmäßig die sogenannten U-Hefte zu den Arztbesuchen mitschleppen.
Leicht zu machen, macht aber immer viel her und sorgt immer wieder für Verzückung: U-Heft-Hüllen.
Diese hier bekommt heute eine liebe Freundin, die im Sommer Mama geworden ist. Ich habe rundherum und vorne noch Applikationen angebracht und auch noch ein geflocktes Monogramm aufgebügelt. Flock-Folie ist eine tolle Sache. Habe ich mir letztens auf der Messe gekauft. Kann man toll ausstanzen und aufbügeln. So kann man genähtes total schnell und einfach ganz persönlich gestalten ohne noch mehr nähen zu müssen.
Und wenn madicken02 aus Danis Forum diesen Beitrag hier sieht: ein dicker Knutscher noch mal für den tollen Basic Grey-Stoff!!! Jetzt weißte, was daraus werden sollte. ;-) Und? Zufrieden?
Und jetzt fragt Ihr Euch, wie man diese Hüllen näht?
Ganz einfach! Das geht so - und zwar für so ungefähr jedes Buch oder Heft, das Ihr einbinden möchtet:
Zwei Stoffe, die etwa dreimal so breit sind, wie das Heft und geringfügig höher als das Heft. Ringsum braucht man dann noch die Nahtzugaben. Ich habe etwa 1,5 cm genommen.
Die Stoffe links auf links zusammennähen, dabei unten aber ein Stückchen zum Wenden offen lassen. Die Ecken schräg bis dicht an die Naht abschneiden. Wenden, so dass die rechten Seiten ausßen sind.
Jetzt kann man Applikationen aufnähen, wenn man möchte. Dabei bedenken, dass an den Seiten noch die Einschläge nach innen erfolgen.
Das Heft mittig in den Stoff legen und das, was an den Seiten übersteht, jeweils nach innen umschlagen. Diese Umschläge werden jetzt ganz, ganz knappkantig festgenäht, dabei auch den unteren offenen Bereich mit zunähen.

You did it!
Und ging das nicht total einfach?
Wer eine etwas fester Hülle möchte, kann beim Zusammennähen der Stoffe auch noch eine Lage Molton mit festnähen. Das habe ich bei dieser Hülle hier getan. Geht aber auch wunderbar ohne diese kleine Polsterschicht.
Ich werde gleich noch weitere machen. Gibt ja schließlich noch mehr nette Mamis ... ;-)

Kommentare:

  1. Liebe Miriam,
    ich freue mich total, wenn ich sehe, was du aus dem Stoff gezaubert hast! Wunderschön ist das! Jetzt muss ich mal nach weiterem schönen Stoff schauen, eine Freundin von mir entbindet im April- das wäre doch ein schönes Geschenk für sie!
    Liebe Grüsse Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hach hoffendlich kann ich auch bald so ne schöne Hülle gebrauchen...

    gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  3. Zuckersüß! Und eine tolle Geschenkidee für frische mamas!

    AntwortenLöschen
  4. Sarah/ FallenAngel17. Dezember 2010 um 10:17

    Eine wunderschöne Hülle. Da wird oder hat sich die Mama ja bestimmt gefreut die die bekommen hat. So ne Hülle werde ich auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  5. hihi, wir hatten letzte Woche U7 und danach habe ich auch eine Hülle genäht!
    Der Stoff ist einfach klasse dazu und die Verzierung ... haaach!
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo !

    Der Stoff gefällt mir sehr gut und die Hülle ist einfach genial.

    Gruß
    Jutta

    AntwortenLöschen