Montag, 8. September 2014

Milchkanne zur Hochzeit

IMG_2809

momentan ... ärgere ich mich gerade schwarz. Die Technik hat mir übel mitgespielt und nur einer der für unseren Urlaub vorbereiteten Posts wurde tatsächlich veröffentlicht. Keine Ahnung, was da schief gelaufen ist. Daher also auch die lange Dürre hier auf meinem Blog. Nicht, dass Ihr Euch weiter wundert. Habe jetzt einfach noch mal alle neu datiert und somit gibt es sie dann hier nach und nach zu sehen. Kommt mir derzeit ganz gelegen, da ich krank auf der Nase liege und eh nichts Neues produzieren und posten kann. Von daher ist ein bisschen Konserve gerade genau die Rettung.
Wenigstens war unser Urlaub (ganz viel Holland und ein bisschen Emsland und niedersächsische Heimat) einfach rundum schön, auch wenn das Wetter leider recht durchwachsen war. Aber wir haben es uns trotzdem kuschelig gemacht, wahnsinnig viel gesehen, im Meer gebadet, lange Spaziergänge unternommen, Tiere ohne Ende geguckt, Freunde besucht, Scrapzeug gesichtet und mal den Schlussverkauf in Holland getestet (und für verdammt gut befunden). Von daher sind wir voller neuer Eindrücke, gut erholt und guter Dinger zurück. Wenn da dieses blöde Kranksein nicht wäre ... Mich nervt das total. Und wenn ich Pech habe, dauert das auch noch ein Weile. Wundert Euch also nicht, wenn ich ggf. mal wieder in der Versenkung verschwinde.
So, und da ich nicht länger schreiben kann, verabschiede ich mich damit aus der Gegenwart und wünsche Euch für die nächste Zeit viel Spaß mit den Dingen, die Ihr eigentlich schon lange hättet sehen sollen. ;-)

Ein lieber Kollege hat geheiratet und da ist es guter Brauch, dass alle Kollegen zusammenlegen und natürlich auch gute Wünsche übermitteln. Und es muss ja nicht immer die klassische Karte sein. Daher habe ich für das Geldgeschenk eine blecherne Milchkanne dekoriert und die Wünsche und Unterschriften auf einem Stapel selbstgestanzter Tags (Stanze von Tim Holtz/Sizzix) aus feinstem Aquarellpapier an einem Buchring befestigt.
Dadurch, dass beide Teile mit den gleichen Designerpapieren aus meinem Fundus bestückt wurden, sehen sie aus wie aus einem Guss und ergänzen sich perfekt. Aber seht selbst:


Farbliche passende Baumwollbänder gehen bei solch einem Anlass immer.

IMG_2810

Leider weiß ich nicht mehr, von welchem Hersteller das hübsche Papier mit den großen Blumen war. Sollte es jemand wissen: immer her mit den Infos! Ich könnte noch mal Nachschub gebrauchen. Denn die ausgeschnittenen Blumen finde ich einfach klasse. Das mit den kleinen Blümchen ist von October Afternoon

IMG_2811

Auf dem vordersten Tag ein geprägtes Brautpaar. Dazu dann noch ein Metallschild. Davon finden sich auch noch welche auf der Milchkanne. Praktisch, dass man sie biegen und somit dem Untergrund gut anpassen kann.

IMG_2812

IMG_2813

Ihr seht: die Milchkanne kann später weiter verwendet werden als Spardose. Vielleicht ja für die Reise zur Silberhochzeit?

IMG_2814

Neben Blümchen lockern noch Federn aus feinem Vellum das Arrangement auf. Stanzen von Kesi'Art.

IMG_2815

IMG_2816

Die Initialen der Brautleute habe ich als kleine geprägte Anhänger gestaltet.

IMG_2817

IMG_2818

Hier und da Brads als Blütenmitte oder ein paar farblich passende Halbperlen als glänzendes Highlight.

IMG_2819

IMG_2820

Und auf den Tags wiederholen sich die Elemente von der Milchkanne.

IMG_2821

IMG_2822

IMG_2823

Die handschriftlichen Grüße und Glückwünsche sollten im Mittelpunkt stehen, daher gab's auch nur am Ende einen kleinen Stempelgruß von Stampin'Up.

IMG_2824

IMG_2825

Genießt den Tag! ♥ 


Material: October Afternoon, Tim Holtz, Sizzix, Heyda, My Mind's Eye, Kesi'Art, Stampin' Up

Kommentare:

  1. liebe Miriam,

    eine wunderschöne Art zu gratulieren und Glückwünsche zu überbringen!

    evtl. Jillibean Soup ?!? ... bin mir aber nicht sicher :(

    dir auf jeden Fall eine baldige Genesung und gute Besserung !!!

    glg
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Total schön, ein ganz tolle Idee.
    LG Doris

    AntwortenLöschen