Donnerstag, 13. Juli 2017

Heimathafen mit Leuchtturm



momentan ... sehr glücklich. Darüber, dass Iris sich über die Karte, die ich ihr zum Geburtstag geschickt hatte, offenbar gefreut und sie ihr auch gefallen hat. Danke für das nette Feedback, du Liebe!
Da lege ich dann heute mal nach mit einer weiteren Heimathafen-Karte. Der Schriftzug ist aber auch einfach zu schön. Und dann noch dieser süße Leuchtturm vom Creative-Depot. hach ... Dabei handelt es sich ja um eine Randstanze. Wenn man aber nicht direkt in die Klappkarte stanzen möchte, sondern einen weiteren Cardstock verwendet, dann ergeben die aus dem Stanzelement herausfallenden Elemente den oben zu sehenden Leuchtturm. Die Löcher zwischen den Rechtecken ersetzt man dann einfach durch Mini-Enamel Dots und schon passt's wieder. 


Für die Karte habe ich den narurweißen Haus- und Hof-Cardstock vom Creative-Depot verwendet, für die Stanzteile den mit dem türkisfarbenen Aquarelldesign. Der hat echt das Zeug zum Lieblingspapier. Ich bin jedenfalls total angefixt.
Bleibt kreativ! 


Verwendetes Material: Creative-Depot, Sizzix, Imagine Crafts

Kommentare:

  1. Liebe Miriam,
    Ein zauberhaftes Kärtchen hast du da gewerkelt.
    Die Farbkombi ist klasse- edel und schick.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass sie dir gefällt, liebe Katrin. Vielen Dank für deinen netten Kommentar!
      LG, Miriam

      Löschen
  2. Liebe Miriam,
    eine sehr schöne Karte!
    Ganz schlicht, aber ums so schöner!
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Recht herzlichen Dank, liebe Gabi!
      LG, Miriam

      Löschen
  3. So schön, liebe Miriam!
    Ich bin auch schwer begeistert von den maritimen Stanzen! :-)
    Die Idee, den Leuchtturm so zu verwenden, finde ich auch total klasse!

    LG, katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich gehe ja gerne mal den "verkehrten" Weg. ;-)
      Vielen Dank für deinen netten Kommentar, liebe Katrin!
      LG, Miriam

      Löschen