Dienstag, 27. Februar 2018

Alle Schmetterlinge fliegen hoch!


momentan ... voll. Voll von Glücksgefühlen. Glücksgefühlen kreativer Art. Endlich, endlich, endlich hat mich der Scraptisch wieder! Und das tut sooo gut! Einen schönen Wiedereinstieg hat mir Connys Crop im Pott am vergangenen Wochenende beschert. Lieben Dank noch mal an Conny für die wieder mal schöne Veranstaltung und all die Mühe, die sie und ihr Vorbereitungsteam reingesteckt haben. Ich weiß ja, wovon ich spreche. Und bevor ihr fragt: ja, auch dieses Jahr wird es wieder einen Crop Royal geben. Und zwar schon den 5! Was für ein tolles kleines Jubiläum, findet ihr nicht auch? An dieser Stelle dürft ihr euch gerne riesengroßen Jubel von mir vorstellen. ;-) Ich freue mich schon wie verrückt darauf. Und ja, die Anmeldephase wird auch bald starten. Ihr lest es dann hier auf meinem Blog. Und seht es mir nach, aber aus Fairness-Gründen haben Anfragen vorher leider so gar keinen Zweck.

So, nun aber zu dem, was ich euch heute zeigen möchte: eine Karte. Genauer: eine Geburtstagskarte. Noch genauer: eine Geburtstagskarte für jemand ganz besonderen, bei dem Karte und Geschenk hoffentlich pünktlich ankommen. 

Als Grundlage habe ich einen der praktischen Kartenrohlinge von Auf deine Weise verwendet. Die süßen Schmetterlinge (Stanzen-Set Pop up Schmetterlinge vom Creative-Depot) habe ich aus einem Ombré-Papier gestanzt. Der Clou an diesen tollen Stanzen ist, dass lediglich die Flügelpaare gestanzt werden. Der Körper und die Fühler hingegen werden lediglich geprägt. Um dem ganzen noch mehr Dimension und Farbe zu geben, habe ich die Schmetterlinge dann noch mal aus farblich passendem, jedoch dunklerem Papier gestanzt und diesmal einfach mit einer Schere ober- und unterhalb des Körpers, der als Verbindungssteg zwischen den Flügelpaaren dient, ganz aus dem Papier herausgeschnitten. Diese Flügelpaare habe ich dann passgenau auf die Unterseite der auf dem ersten Bogen geprägten Schmetti-Körper geklebt. Dann werden einfach beide Flügel nach oben gedrückt und das ergibt die schöne 3D-Optik. Außerdem habe ich noch die Körper zuerst mit Glossy Accents nachgezogen und nach dem Trocknen noch mit einer Schicht Enamel Dots in weiß versorgt. Damit habe ich dann auch die Fühler nachgezogen.
Der Schriftzug stammt vom Stempel-Set Klassische Hochzeit (Creative-Depot). Ist der nicht herrlich filigran und edel? Ich finde ihn ganz großartig zu den zarten Schmetterlingen. 
Jetzt bleibt mir nur zu hoffen, dass der Empfängerin die Karte gefällt.
Bleibt kreativ! 


HINWEIS: Sofern dieser Post Hinweise auf Produkte der Online-Shops Creative-Depot oder Auf deine Weise enthält, so geht der geneigte Leser richtig in der Annahme, dass es sich hierbei um beabsichtigte Werbung handelt. Um Werbung für tolle Produkte, von denen ich gnadenlos begeistert bin und die mir zu Werbezwecken zur Verfügung gestellt wurden.

Kommentare:

  1. Wie schön, Miriam. Die Karte ist ein Träumchen. Die Schmetterlinge liegen auch bei mir auf dem Tisch, mal sehen, ob sie in den nächsten Tagen zum Einsatz kommen....
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. So schön liebe Miriam, schön, dass Du wieder Zeit findest zum basteln.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Steffi! Ja, ich bin auch froh. Das hat mir wirklich gefehlt.

      Löschen
  3. Welcome back!

    Die Karte ist wunderschön. So eine tolle Farbe und ich liebe Schmetterlinge.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, wenn sie dir gefällt. Danke für deinen netten Kommentar!
      LG, Miriam

      Löschen
  4. Juhuu, du bist wieder da ;) Schön, dass du nun endlich wieder kreativ werden kannst!
    Deine Karte schaut super aus!
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist nett, liebe Eunice! Ich freue mich über deinen Kommentar.
      LG, Miriam

      Löschen