Mittwoch, 7. Dezember 2016

Blog-Adventskalender: 7. Türchen - 24 Dinge, die du bis Weihnachten getan haben solltest




momentan ... ganz verzaubert. Von all dem, was bisher schon im schönen Adventskalender des creative-depot gezeigt wurde. Heute darf ich mich dann einreihen und euch auch etwas zeigen. Das mache ich natürlich sehr gerne und öffne daher das 7. Türchen.



Ich habe für euch eine kleine feine Wanddekoration vorbereitet, die, seitdem sie bei mir hängt, mein Lieblingsteil ist. Und auch alle Besucher sind immer ganz fasziniert, wie stimmig und auch stimmungsvoll monochrom sein kann. Heute also ganz in Weiß.


Nein, das Sofa meine ich nicht. 😉


Nein, den Hirschkopf meine ich auch nicht - wenngleich ich ihn auch sehr chic finde. 😉

Nein, ich meine doch die beiden Bilderrahmen rechts und links davon.
Auf normaler Postkartengröße (Cardstock 4x6" von Auf deine Weise) habe ich - ebenfalls aus weißen dem Cardstock ausgestanzte Weihnachtsmotive mit extradicken 3D-Klebepads montiert. Das war wichtig, damit die Motive auch bei Tageslicht schöne Schatten werfen und der 3D-Eindruck so richtig rauskommt. Tut mir leid, dass mir das bei meinen Fotos nicht so recht gelungen ist, aber hier scheint so dermaßen grell die Sonne, dass ich Mühe hatte, überhaupt Fotos ohne allzu viele Blendpunkte hinzubekommen.




Neben Stanzmotiven von Memorybox, Sizzix, Gummiapan, Simply Graphic (alles heiß geliebte Hersteller im Hause K!) und einem der noch relativ neuen 3D-Embossingmuster von We R Memory Keepers, kamen hier auch die tollen Engel- und Hirsch-Stanzen sowie der Zebra-Stern von creative-depot zum Einsatz. Passen die nicht alle ganz herrlich zusammen?
Hier könnt ihr noch ein paar Details sehen:



Und auch der eigentliche tägliche Adventskalender hier soll nicht zu kurz kommen. Natürlich habe ich auch heute wieder eine kleine Anregung für euch.

Wir öffnen das 7. Türchen also einfach noch ein Stückchen weiter und ... Tadaaaaa ...
Ihr liebt das Weihnachtslied "Kling Glöckchen, klingelingeling" auch so? Recht so! Das ist auch toll. Dann sucht mal schnell alle Glöckchen zusammen, die ihr zu Hause finden könnt und fädelt sie auf ein Band auf. Dieses könnt ihr dann als Kette oder Armband tragen und mit dem zarten Glöckchenklingen, das bei jedem Schritt ertönt, aller Welt mitteilen, dass ihr in der Nähe seid. Manch einer behauptet ja auch, dass mit jedem Glöckchenklingeln im Himmel ein kleiner Engel geboren wird. Na, dann heizen wir die Geburtenrate da oben doch mal kräftig an! Was meint ihr?
Wollt ihr allerdings noch einen weiteren Sinn eurer Mitmenschen ansprechen, gebt einfach auch noch ein paar Tropfen Weihnachtsduft (z. B. aus der Duftlampe oder vom Duftzerstäuber) an unauffälliger Stelle (also z. B. innen im Hosenbund oder in der Hosentasche oder innen am Hemdkragen - Vorsicht, damit dadurch keine Verfärbungen auf dem sichtbaren Stoff entstehen!) auf eure Kleidung. Dann hört man euch nicht nur, sondern riecht euch auch schon von weitem. Kann man schöner Weihnachtsstimmung verbreiten wo immer man auch geht und steht?
Bleibt kreativ! 


Verwendetes Material: Auf deine Weise, Creative-Depot, Sizzix, Gummiapan, We R Memory Keepers, Memory Box, Simply Graphic

Dienstag, 6. Dezember 2016

Blog-Adventskalender: 6. Türchen - 24 Dinge, die du bis Weihnachten getan haben solltest




momentan ... tatsächlich schon beim Nikolaustag angekommen. Dass ihr alle lieb wart in diesem Jahr, davon gehe ich mal aus. Ich fülle euch dafür zwar nicht die Stiefel, aber es öffnet sich das 6. Türchen für euch.
Schnappt euch die schönste eurer Weihnachtsbaumkugeln und hängt sie bis Weihnachten an euren Auto-Rückspiegel. Ihr werdet sehen, wie euch die Weihnachtsstimmung zukünftig auch unterwegs begleitet. Dazu dann - bei dem derzeitigen herrlichen Sonnenschein ja eigentlich auch kein Thema - das Fenster runter und lauthals Weihnachtslieder singen. Passt mal auf, was ihr bei euren Nachbarn und an roten Ampeln für lachende Gesichter erleben werdet. So verbreitet man Heiterkeit und Frohsinn!
Bleibt kreativ! 

Montag, 5. Dezember 2016

Blog-Adventskalender: 5. Türchen - 24 Dinge, die du bis Weihnachten getan haben solltest



momentan ... volle Fahrt voraus für Nikolausi mit dem Türchen Nr. 5.
Wie wäre es denn, wenn deine Stiefel (und vielleicht auch alle anderen Schuhe?) zum Nikolaus und zu Weihnachten mal wieder richtig sauber wären? Hier gibt es die besten Tipps und Tricks zum Schuheputzen, damit es dann auch mit den reichlichen guten Gaben am morgigen Tag klappt:






Und wenn das alles nichts hilft, hier noch der ultimative Tipp: neue Schuhe kaufen! ;-) Das sollte euch doch leicht fallen, oder? ich sag's ja: Frauen kennen Lösungen für jedes Problem. Männer kennen Probleme für jede Lösung. ;-)

Und noch eine kleine Karteninspiration für euch:


Ein paar Details gefällig? Bittesehr:


Cardstock wie immer von Auf deine Weise, Stanzform von Memory Box, Stempel von Klartext. Den Schriftzug glitzerig zu embossen geht ganz fix und macht immer was her. Mehr Deko braucht's da gar nicht. So bleibt's schön dezent und edel. Und mit Silber kann man im Moment auch toll gegen die Gold-Welle anstinken (die auch mich gepackt hat - ich geb's zu).
Bleibt kreativ! 


Verwendetes Material: Auf deine Weise, Memory Box, Klartext, Wow, Sizzix, Versamark

Sonntag, 4. Dezember 2016

Blog-Adventskalender: 4. Türchen - 24 Dinge, die du bis Weihnachten getan haben solltest




momentan ... Türchen Nr. 4, vor dem ihr steht. Willkommen im 2. Adventssonntag! Ich hoffe, ihr habt es alle warm und kuschelig bei den eisigen Temperaturen da draußen. 
Und wie könnte man es sich da noch gemütlicher machen? Genau! Mit Familie und lieben Freunden. Lade doch einfach mal wieder die liebsten Freunde ein. Zu einem ganz spontanen geselligen Adventsabend. Vielleicht mit selbstgebackenen Plätzchen und dem einen oder anderen leckeren Getränk, das sie als gute Gäste natürlich auch gerne mitbringen können. Könnte doch lustig werden.
Vielleicht könntet ihr ja aus allem, was mitgebracht wird, einen kreativen Punsch bereiten? Ganz ehrlich: ab dem dritten Glas alkoholischem Heißgetränk geht doch fast alles. ;-) 
Und wer doch lieber auf Leckers setzt, der mag vielleicht Glühwein mit Rosinen und Mandeln, heißen Orangensaft mit einem Schuss Wodka und einer Kugel Vanilleeis, heißer Apfelsaft mit einem Schuss Amaretto und Sahnehäubchen, leckeren Lumumba (heißer Kakao mit Amaretto und Sahne), heißer Maracujasaft mit flüssiger Sahne, Wodka und gesüßt mit Vanillezucker, ach, es gibt so unendlich viele leckere Ideen. Es muss ja nicht immer der simple Glühwein sein. Probiert einfach mal aus, was euch am besten mundet.
Und wer da nicht so kreativ ist, der kann sich z. B. hier bei Pinterest tolle Anregungen holen: *klick*
Habt einen tollen Abend mit lieben Menschen!
Bleibt kreativ! 

Samstag, 3. Dezember 2016

Blog-Adventskalender: 3. Türchen - 24 Dinge, die du bis Weihnachten getan haben solltest





momentan ... öffnest du das 3. Tüchen.
Zeit, um euren Wunschzettel schreiben. Sei es, um ihn direkt an den Weihnachtsmann oder das Christkind zu schicken  - oder, um ihn eurem Schatz gaaaaanz unauffällig zwischen die Seiten der Tageszeitung zu stecken. Andere Variante, die euch auch sicher viel Aufmerksamkeit (und wer weiß, vielleicht auch die eine oder andere zusätzliche mildtätige Gabe) zuteil werden lässt: gestaltet euren Wunschzettel besonders schön und passend zu eurer Lieblingskleidung. Anschließend laminieren, Loch am oberen Rand stanzen und euch mittels eines Bändchens um den Hals hängen. So kann jeder, der euch begegenet, gleich eure Wünsche von den Augen - äh, vom Zettel natürlich ablesen. 

Wer den Wunschzettel dann doch lieber verschicken will, für den habe ich hier die passenden Adressen, die auf den Briefumschlag gehören:


An den Weihnachtsmann
Weihnachtspostfiliale
16798 Himmelpfort


An den Weihnachtsmann
Himmelsthür
31137 Hildesheim


An das Christkind
51777 Engelskirchen



An das Christkind
21709 Himmelpforten



An das Christkind
97267 Himmelstadt



Und auch der Nikolaus kann angeschrieben werden:


An den Nikolaus
49681 Nikolausdorf



An den Nikolaus
66351 St. Nikolaus


Viel Spaß beim Listenschreiben und -verschicken! Und eine tolle Antwort ist bei den Anschriften angeblich garantiert. 


Und eine weitere Inspiration in Sachen Weihnachtskarten habe ich natürlich auch noch für euch. Heute mal ganz zart in weiß-grau. Ganz schlicht und zurückhaltend, aber sehr fein und edel, wie ich finde. 


Die Karte an sich ist wieder aus dem tollen Cardstock von Auf deine Weise (ganz ehrlich: meinetwegen bräuchte es keinen anderen mehr zu geben - der erfüllt alle Wünsche), genau wie die die Grundlage für das Stanzteil. Stanze übrigens von Lawn Fawn. Daz dann ein bissi Washi und ein süßer kleiner Textstempel von creative-depot. Hab ich schon mal erwähnt, dass ich das Stempelst "Besinnliche Weihnachten" ganz besonders wegen dieser beiden schmalen Textstreifen so liebe? Die sind so herrlich variabel einsetzbar. Und sind wir doch mal ehrlich: große plakative Schriftzüge kann ja jeder. Aber so ganz feine zarte Textstempel, die zudem noch so toll zu stempeln sind, gibt es nicht so oft. Und hier hat man auf jedem Streifen gleich drei auch einzeln verwendbare Texte für Karten und Anhänger. So mag ich das. 
Habt ein schönes 2. Adventswochenende, viel Spaß beim Wunschzettelschreiben und: 
Bleibt kreativ! 


Verwendetes Material: Auf deine Weise, Creative-Depot, Lawn Fawn, Sizzix